Schlüchterner Josua Alt macht seine Famulatur bei Hausärzte MKK

Die überörtliche Gemeinschaftspraxis Hausärzte MKK mit Hauptsitz in der Schlüchterner Lotichiusstraße betreut regelmäßig Famulanten aus der Medizin, um sie auf die Zukunft als Arzt vorzubereiten und ihnen den Beruf des Hausarztes näherzubringen. Aktuell betreuen die Ärzte von Hausärzte MKK Josua Alt, einen angehenden Mediziner aus Schlüchtern, in ihren Praxen.

"Beruf des Hausarztes ist nicht langweilig"

Dr. med. Davud Faghih-Zadeh hat einen Lehrauftrag an der Goethe-Universität in Frankfurt. Denn: „Ich lehre gerne“, so Faghih-Zadeh. Sein Ziel lautet außerdem: „Möglichst vielen Medizinstudenten den Beruf des Hausarztes schmackhaft machen, denn gerade im ländlichen Bereich herrscht jetzt schon ein Versorgungsproblem, das in Zukunft noch viel größer werden wird.“ Dabei sei ihm sehr wichtig aufzuzeigen, „dass der Beruf des Hausarztes nicht langweilig und einseitig ist, sondern extrem viel Abwechslung zu bieten hat.“

Davon kann sich derzeit Josua Alt überzeugen. Der Schlüchterner studiert in Göttingen im siebten Semester Medizin. Dazu gehört: In den Semesterferien müssen die Studenten insgesamt vier Famulaturen, so heißen die Praktika bei den Medizinern, über jeweils einen Monat absolvieren. Einige Bereiche können sich die angehenden Ärzte dafür aussuchen, eine Famulatur bei einem Allgemeinmediziner hingegen ist Pflicht. Das Team von Hausärzte MKK mit Lehrarzt Faghih-Zadeh bietet Studenten die Möglichkeit, die Famulatur in ihren Praxen zu absolvieren.

Josua Alt betrachtete sein Praktikum in der Hausarztpraxis anfangs auch eher als Pflichtprogramm: „Ich konnte mir nicht vorstellen, dass die Arbeit als Hausarzt spannend ist.“ Aber: „Da habe ich mich getäuscht. Es ist extrem abwechslungsreich, weil jeder Patient eine individuelle Beratung benötigt und die Themen extrem vielfältig sind.“ 

"Hier kann ich wirklich viel lernen"

Bei Hausärzte MKK könne Josua Alt außerdem sehr viel selbst mit anpacken, Patienten behandeln und dadurch viel lernen. Bislang arbeitete der 24-Jährige bereits in den Praxen in Schlüchtern und Bad Soden, Langenselbold ist als nächstes dran. „Bei meiner ersten Famulatur in der Neuroradiologie war ich nicht nah dran und konnte kaum etwas selbst machen — nicht einmal bei Patientengesprächen konnte ich dabei sein.“ Das sei bei Hausärzte MKK ganz anders: „Hier kann ich wirklich viel lernen. Auch weil das komplette Team sich darüber freut, wenn ein Praktikant da ist. Ich habe nicht das Gefühl, als würde ich stören. Das ist toll.“ 

Faghih-Zadeh hofft darauf, auf diese Weise den einen oder anderen Studenten von der Arbeit als Allgemeinmediziner zu überzeugen: „Ich liebe meine Arbeit. Und das nicht umsonst. Sie ist so vielseitig und hat zu Unrecht ein langweiliges Image. Das will ich ändern. Bei jedem einzelnen Famulanten.“

Hausärzte MKK ist eine überörtliche Gemeinschaftspraxis mit Standorten in Schlüchtern, Bad Soden-Salmünster, Romsthal und Langenselbold. Die Praxis in Langenselbold ist außerdem Lehrpraxis. Im Team von Hausärzte MKK befinden sich insgesamt sieben Ärzte. Wer sich um eine Famulatur bewerben möchte, schreibt einfach eine Mail an info@hausaerzte-mkk.de.

Zurück